Unsere Schule


Die Heinrich-Neumann-Schule (HNS) ist eine städtische Förderschule mit dem Förder-schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung, im organisatorischen Verbund mit der Schule für Kranke am Sana-Klinikum Remscheid.

Die Schüler werden am Standort Engelbertstraße in 10 Klassen, teilweise jahrgangs-übergreifend, unterrichtet. Diese sind wiederum in zwei Stufen eingeteilt: Unterstufe (1. - 4. Schulbesuchsjahr) und Mittel- und Oberstufe (5. - 11. Schulbesuchsjahr).

Schüler können die HNS besuchen, wenn in einem Verfahren nach der AO-SF (s. SchG NRW) sonderpädagogischer Unterstützungsbedarf im o.g. Förderschwerpunkt festgestellt und durch die Schulaufsicht entschieden wurde. Aktuell besuchen ca. 95 Schüler die Heinrich-Neumann-Schule (Förderschule ES). Der Anteil der Schülerinnen liegt bei ca. 10%. Der Anteil der Schüler mit Migrationshintergrund liegt bei <10%. Ein großer Anteil der Schüler erhalten zusätzliche Förderung gem. §15 AO-SF. Die Klassenstärke beträgt im Durchschnitt 10 Schüler.

Am Schulstandort der Schule für Kranke am Sana Klinikum werden aktuell 40 Schüler von 6 Lehrkräften beschult. Träger sind die Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid.

Im IGEL- Projekt, in der Naturschule Grund, sind zurzeit acht Kinder mit unterschiedlichen Förderbedarfen beschult. Zwei Sonderpädagogen, eine Sozialpädagogin und eine Erzieherin betreuen je eine Klasse mit vier Kindern.

In der Schulgruppe der EJBL / Clearingstelle unterrichtet eine Lehrerin Kinder und Jugendliche inklusiv. Die Verweildauer kann von einer Woche bis ca. 4 Monate betragen. Im Schuljahr werden so ca. 50 Schüler in der Maßnahme betreut, gemäß der individuellen Unterrichtsziele unterrichtet und Übergänge an die Heimat- oder andere Remscheider Schulen vorbereitet.

Unser Leitbild


Starke Kinder - Starke Partner
Die Punkte verdeutlichen a) die individuellen Standpunkte unserer Schüler, b) unsere Standorte und c) unsere Partner im inklusiven Schulsystem und unserer Schule.



• Unsere Schüler sind starke Kinder.
• Wir wollen unseren Schülern starke Partner sein.
• Die Schule als System braucht starke Partner.
• Die Schule will anderen Schulen, den Menschen im Bezirk und letztlich in der Stadt Remscheid ein starker Partner sein.
• Im Bereich der Inklusion verstehen wir uns als starker Partner

Unsere Leitziele

Unsere Leitziele

Unser Profil – Gesunde Schule

Die Heinrich-Neumann-Schule verfolgt die Ziele einer guten, gesunden Schule. „Wir stärken unsere Schüler und unsere Partner“ und fördern die Gesundheit aller Mitglieder der Schulgemeinde durch die Schwerpunkte:

• Ernährung,
• Wahrnehmung und Bewegung,
• Sucht – und Gewaltprävention sowie
• Lehrergesundheit.


Dazu gehören die zentrale Orientierung schulischen Handelns an den individuellen Bedürfnislagen, Unterrichtsgestaltung, Pausenhof-, Lernraum- und Schulumfeld-gestaltung, Schulklima, Bewegungs-, Ernährungs- und Entspannungsangebote, Sucht- und Gewaltprävention, vernetztes Arbeiten im Unterricht und im Kollegium, die Förderung von Selbstbestimmung, Solidarität und Partizipation bei Unterrichtenden und Lernenden, Teamarbeit, Feedbackkultur sowie Problemlöseverfahren.

Diese Schwerpunkte finden sich im Schulalltag wieder unter anderem durch:

• ein Angebot gesunder Lebensmittel im Schulbüdchen, im Hauswirtschaftsunterricht und fachübergreifend in allen Unterrichtsfächern.

• eine “bewegende Schule“- Bewegungsangebote im Unterricht, den Pausen (Modell „Aktive Pause“) und ein umfassendes Zusatzangebot an Schwimmen, Sportunterricht sowie vielfältige sportliche AGs (z.B. Klettern, Reiten, Tennis u.v.a siehe Angebote).

• Stärkung des Selbstvertrauens und des Selbstwertgefühls als pädagogisches Prinzip und als Grundlage der Sucht – und Gewaltprävention sowie durch Projekte, Wettbewerbe und Unterrichtsreihen zur Drogen- und Suchtprävention unter dem Leitbild „Kinder stark machen“.

• Entlastungsstrukturen in der Schule, enge Kooperationen und effiziente Formen von Teamarbeit.

• Einsatz tiergestützter Pädagogik / Nutzung von Möglichkeiten tiergestützter Intervention (durch die Schulhunde Lara und Pepe siehe „Angebote“).

 

Unser Schulprogramm