Für Eltern, bzw. Erziehungsberechtigte bieten wir eine Möglichkeit der generellen Beratung im Schulalltag, auch im Rahmen einer Laufbahnberatung.

 

-Haben Sie allgemeine Fragen zur sonderpädagogischen Förderung an einer Förderschule oder im Gemeinsamen Lernen?

-Sie sind unsicher, ob Sie ein diagnostisches Überprüfungsverfahren nach der AO-SF einleiten sollen?

-Was ist sonderpädagogische Unterstützung?

-Ich bin neu nach Remscheid gezogen und mein Kind erhielt bisher eine besondere Förderung.

-…

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer kurzfristigen Beratung und einer möglichen Begleitung im Klärungsprozess. Im Einzelfall kann es helfen, mit der entsprechenden Schweigepflichtentbindung, aus verschiedenen Perspektiven und auch mit unterschiedlichen Expertisen gemeinsam die Situation und die Probleme zu analysieren und Lösungswege zu suchen oder sie zu initiieren. Das Beratungsteamder HNS arbeitet in Remscheid bei Bedarf u.a. mit den weiteren Förderschulen, den allgemeinen Schulen, dem Schulamt, dem Inklusionsbüro, der Schulpsychologischen Beratungsstelle, dem Zentrum für seelische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter (Kinderund Jugendpsychiatrie, KJP), dem Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ), niedergelassenen Therapeuten unterschiedlicher Bereiche und dem Jugendamt etc. zusammen. Eine Kontaktaufnahme zu weiteren notwendigen Institutionen ist natürlich möglich. Vereinbaren Sie bitte unter: 02191/ 469669-0 einen Gesprächstermin. Einen Vordruck zur Schweigepflichtsentbindung finden Sie unter „Downloads“.