zurück

Abschlussfeier 2008

11. Juni 2008

 

kisten

 

Am 11. Juni 2008 wurden zehn Schülerinnen und Schüler in einen neuen Lebensabschnitt verabschiedet. In der Aula versammelten sich Eltern, Angehörige, einige Lehrerinnen und Lehrer und natürlich die Abschlussschüler, um das Ende ihrer zehnjährigen Schulzeit zu feiern.
Nach einem Fotorückblick auf alte und neue Zeiten begeisterte die Schulband unter der Leitung von Herrn Rogalla das Publikum. Etwas ruhiger war dann die Weltpremiere des Films „Sterben x 2“, den die Abschlussklasse nach mehreren Monaten Projektarbeit gerade noch rechtzeitig fertig stellen konnte.
Die feierliche Zeugnisausgabe durch den Schulleiter Herrn Kühme war besonders erfreulich, da alle Abschlussschüler ihren zu Beginn des Schuljahres angestrebten Abschluss erreicht haben. Zwei Schüler haben sogar schon einen Ausbildungsvertrag unterschrieben.

 

Die gesamte Heinrich-Neumann-Schule wünscht den Abschlussschülerinnen und –schülern viel Erfolg und alles Gute für den neu begonnen Lebensabschnitt.

   


Angelfahrt 2008

02.-06. Juni 2008

 

groua08 schleie

schuppenmerlin08

 

12Auch die zweite Angelfahrt führte und dieses Jahr ins schöne Ostfriesland. Neun Schüler der Klassen 6-9 und die Begleitpersonen Herr Wagener, Herr Schorn, Herr Jerkovich und Herr Pape fuhren am 02.06.- 06.06.2008 los, um den ganz dicken Fisch in den Gewässern um das Örtchen Detern an Land zu ziehen.
Dies sollte sich auch nach stunden- und tagelangem Ausharren am Wasser bestätigen. Im Vergleich zum letzten Jahr wurde richtig viel Fisch gefangen, welcher dann Dank unseres Chef-Kochs Herrn Schorn täglich fangfrisch zubereitet und verzehrt wurde. Besonderes Highlight war die Übernachtung mit Nacht-Angeln am Barger Kolk mit Herrn Wagener und Herrn Jerkovich. Nachts alleine am See zu zelten ist schon eine besondere Herausforderung!

Wie bereits die erste Angelfahrt, war auch diese Tour eine gelungene Aktion mit viel Spaß, Fisch und Freude.

   


Abschlussfahrt der Klasse 10 - erlebnistage Vogelsberg

26. Mai bis 30. Mai 2008



kisten fels querung

Die Abschlussklasse des Schuljahres 2007/08 hatte schon zu Beginn des Schuljahres eine ganz besondere Klassenfahrt geplant: die 6 Schüler entschieden sich für ein erlebnispädagogisches Angebot am Vogelsberg. Unter fachkundiger Anleitung der Betreuerinnen von "erlebnistage Vogelsberg" hatten die Schüler kurz vor Ende ihrer Schulzeit Gelegenheit, eigene Grenzen zu erkennen und zu überwinden. So fanden zahlreiche Aktionen in schwindelnder Höhe wie Kistenklettern, Baumklettern und als Höhepunkt das Klettern an einer 35m hohen Naturwand in der Rhön statt. Kooperations- und Interaktionsaufgaben z.B. im Niedrigseilgarten oder der Bau einer Seilquerung rundeten das Programm ab.




Airbrush-Projekt mit Airbrush Künstler Louis du Chateau

22. April 2008

 

Am 22. April 2008 besuchte uns der kölner Airbrush KünstlerLouis du Chateau! Die Klassen 5 und 6 waren mit Spaß bei der Sache. Sie wurden in die Kunst des Airbrushens eingewiesen und durften unter Anleitung eigene Airbrush Bilder herstellen. Als Andenken gab es ein Airbrush Tattoo von Louis persönlich :-) ! louis-du-chateau

 

künstler1   künstler2


Erste-Hilfe-Kurs der Klassen 9 und 10

12.und 13. März 2008

 

Am 12. und 13. März haben 15 Schülerinnen und Schüler an einem Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen. Eine Ausbilderin der Johanniter Unfallhilfe Wuppertal hat den Teilnehmern durch Vorträge und vor allem durch praktische Übungen und Fallbeispiele die Grundlagen der Ersten Hilfe vermittelt.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich während des zweitägigen Seminars durchgehend interessiert und einsatzfreudig. Besonders bei der Durchführung der Rollenspiele hatten die Schülerinnen und Schüler sehr viel Spaß und haben ihre neu erworbenen Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Am Ende des Kurses erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Teilnahmebescheinigung.


Schulskifahrt nach Fügen im Zillertal

18.Januar 2008 bis 26. Januar 2008


 

Die diesjährige Schulskifahrt der Heinrich-Neumann-Schule führte 8 Schüler der Klassen
7-10 nach Fügen im Zillertal. Vom 18. bis zum 26. Januar 08 konnten die Teilnehmer ihr sportliches Talent weitab von Schule auf der Skipiste unter Beweis stellen. Bereits zum dritten Mal wurde dieses Projekt, das mittlerweile fester Bestandteil des Schulprogramms ist, durchgeführt.
Nach anstrengender nächtlicher Busfahrt zum Zielort Fügen stand zunächst die Materialausleihe und eine Erkundung des Dorfes auf dem Plan, das zu Fuß in einer halben Stunde zu erreichen war. Die Schüler erhielten hier Skier, Skischuhe und Skistöcke. Ab Sonntag fand dann 6 Tage lang der Skiunterricht statt. Vormittags lernte die Gruppe gemeinsam, nachmittags wurden zur individuellen Förderung bis zu drei Leistungsgruppen gebildet. Betreut wurden die Teilnehmer von Frau Follmann, Herrn Bach und Herrn Balthesen.

Einer der Höhepunkte war -neben dem täglichen Skifahren- sicherlich der Rodelabend. Nach kurzem Fußmarsch zum Gogelhof wurden die Teilnehmer mit dem Rodel-Express zum Startpunkt der Rodelbahn gebracht. Von hier ging es in teilweise atemberaubender Geschwindigkeit 2,5 km bergab. Ein tolles Erlebnis!

Am 26. Januar ging es dann wieder mit dem Bus nach Hause.

Neben Skiunterricht und sonderpädagogischer Förderung kamen natürlich Spaß und Erlebniswert nicht zu kurz, so dass alle Teilnehmer dieses besondere Erlebnis genießen konnten und in bester Erinnerung behalten werden.



zurück